FC Arbon 05 - FC Bazenheid 0:2

Die Perfekte Saison
IMG 20170611 WA0022

Der FC Bazenheid schreibt Geschichte

Der Aufstieg war schon vor vier Runden festgestanden, zum Abschluss der Meisterschaft hat FC Bazenheid aber noch ein weiteres Ziel erreicht. Das Team von Heris Stefanachi und Kevin Kern beendet sensationell die Saison ohne Punktverlust.



Düring mit Doppelpack

Startelf-Debütant und Nachwuchstalent Goncalves lancierte perfekt erstmals nach zehn Minuten Düring, aber dessen Abschluss war zu harmlos. Drei Minuten später verpassten Jungblut und Cakir zwei weitere gute Möglichkeiten. In der 16. Minute trickste der Flügelspieler vom FC Arbon Györky aus und lief alleine auf Bernet zu, Sieger natürlich der Torwart. Kurze Zeit später bediente Ledergerber Düring, aber sein Schuss wurde vom Verteidiger geblockt. In der 25. Minute ein nächster Traumpass von Goncalves, diesmal Empfänger Ledergerber, aber auch er verpasste die Führung. So kam es wie es kommen musste, wer seine Chancen nicht nutzt, kassiert eben einen Gegentreffer. Aber dieses Zitat lässt einen Torwart wie Bernet kalt. Er rettete zuerst einen schönen Schlenzer von Peric und parierte anschliessend den Abpraller mit einer Monsterparade. In der 37. Minute nächste Gelegenheit für Düring, diesmal Passgeber Cakir, aber auch diese Chance blieb ungenutzt. Viele Stürmer würden jetzt seinen Kopf hängen lassen, aber ganz sicher nicht Sven Düring. Mit einer gekonnten Finte liess er seinen Gegenspieler stehen und versenkte den Ball aus 16 Metern mit einem satten Schuss ins kurze Eck zum 0:1. Kurz vor der Halbzeitpause flankte Jungblut mustergültig auf Düring, dieser köpfte problemlos zum 0:2.


"Spieler des Jahres" Bernet fliegt vom Platz

Erst zehn Minuten waren in der 2. Halbzeit gespielt, als unser Torwart des Feldes verwiesen wurde. Mit einem unabsichtlichen Handspiel ausserhalb des Strafraumes vereitelte er aber eine klare Torchance. Mit einem Platzverweis von der "grossen Fussballbühne" abtreten, ja dass musste auch schon sein Haarstyle-Vorbild Zinedine Zidane. 

Im Zuschauerbereich fragte man sich, wer das Tor nun hüten würde, denn Ersatztorwart Edis Pilica war in den Ferien. Robin Früh übernahm die Verantwortung und hinterliess einen mehr als nur souveränen Eindruck. Er verhalf so unserer Torwartlegende Bernet auch in seinem letzten Spiel ohne Gegentor zu bleiben. In Unterzahl versemmelte Bazenheid noch vier grosse Konterchancen, zweimal Düring, Cakir und Gebert sündigten vor dem Tor. 

22 Spiele und 22 Siege. Lassen Sie sich diese Bilanz mal auf der Zunge zergehen. Eine einmalige Siegesserie!


Trainer Heris Stefanachi

Der letzte Schritt ist uns auch gelungen. Man sagt immer, dass sich harte und gute Arbeit irgendwann auszahlt. Dreimal mussten wir in dieser Zeit grosse Enttäuschungen einstecken, aber wir haben alle dran geglaubt und wir haben alle miteinander dieses Jahr Unglaubliches erreicht. Aufstiege wird es immer geben, aber in welcher Art und Weise wir aufgestiegen sind, wird in die Geschichte eingehen. 

Nochmals Danke für jede Minute, wo ihr mit Herz investiert habt.

Allen Spieler, welche uns verlassen werden, danke für den Einsatz und viel Glück für die Zukunft.

Forza Bazenheid



Matchtelegramm

FC Arbon 05 - FC Bazenheid 0:2 (0:2).

Sportplatz Stacherholz - 100 Zuschauer - Tore: 39. Düring 0:1, 43. Düring 0:2.

FC Bazenheid: Bernet; Lopes Gomes, Früh, Györky, Cakir; Jungblut (68. de Martin), Gebert, Goncalves (55. Läng), Gregorin, Ledergerber; Düring (75. Perri).

Bemerkung: 54. Minute Rote Karte Bernet.

Bazenheid ohne Baumann, Mlinaric, Musliji, Maksuti (alle verletzt), Beluli (LAP), Farkas, Luis, Dilsiz (Gesperrt).

IMG 20170611 WA0014IMG 20170611 WA0015
























Auch in seinem letzten Spiel hat er alles gegeben.
Danke für den Einsatz und die vielen schönen
Tore.
IMG 20170611 WA0016IMG 20170611 WA0018
























IMG 20170611 WA0020IMG 20170611 WA0021
























IMG 20170611 WA0023IMG 20170611 WA0024























IMG 20170611 WA0025IMG 20170612 WA0000

























39 Jahre jung und zeigte in seiner letzten Saison
nochmal was in ihm steckte. Spektakuläre Paraden
verhalfen zur perfekten Saison. Danke für die 
geleistete Arbeit und die Vorbildfunktion auf 
und neben dem Platz
IMG 20170611 WA0026IMG 20170612 WA0001












Bossart Sport Wil Clientis Bank Toggenburg Micarna SA Euronics
Maler Früh Mondi Gipsergeschäft GmbH JAKO Sportbekleidung Willi Scherrer Kies- und Beton AG
Mein-Verein-ist-ausgezeichn J+S Regiosport
  FC Bazenheid 1938 | Postfach 222 | 9602 Bazenheid
Tel. Clublokal Ifang: +41 71 931 49 90
Bankverbindung:
Clientis Bank Toggenburg | 9533 Kirchberg
IBAN: CH16 0695 5016 8014 2710 0
 


FC Bazenheid 1938
Copyright ©2015 | Alle Rechte vorbehalten.