Fussball ist ein Menschenhandel

Pfister 26417Die Supporter des FC Bazenheid laden jedes Jahr an ihrer Hauptversammlung eine Persönlichkeit ein, die aus ihrem Leben erzählt. Am Montag war Weltenbummler Otto Pfister Gast im Restaurant Landhaus.

Weiterlesen...

Otto Pfister – ein Weltenbummler in Bazenheid

Die Supporter laden ein
otto pister 21417

Der 79-jährige Otto Pfister arbeitete schon in 23 Ländern als Fussballtrainer. Am kommenden Montag, 24. April, erzählt er den Supportern des FC Bazenheid im Landhaus aus seinem bewegten Leben.

Die Supporter des FC Bazenheid bereichern ihre jährlich im April stattfindende Hauptversammlung mit einer Persönlichkeit ­ aus der Sportwelt. Am Montag, ­ 24. April, ist es der 79-jährige Weltenbummler und Fussballlehrer Otto Pfister, der über seine Erfahrungen und Erlebnisse aus fast fünf Jahrzehnten in der Fremde berichtet.

Erst kürzlich hat er einen Vertrag als Nationaltrainer von Afghanistan unterschrieben. Es ist die 23. Trainerstation des Weltenbummlers, die 1972 begann und ihn zumeist nach Afrika und Asien führte. Einer der Höhepunkte war die Betreuung Togos an der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Darüber hinaus war er auch in Ruanda (1972 bis 1976), Obervolta, dem heutigen Burkina Faso (1976 bis 1978), im Senegal (1979 bis 1982), in der ­Elfenbeinküste (1982 bis 1985), in Zaire, heute Kongo (1985 bis 1989), sowie in den Neunzigerjahren in Ghana, Bangladesch und Saudi-Arabien tätig. Zu den grössten Erfolgen zählt der Gewinn der U17-Weltmeisterschaft 1991 mit Ghana. Bekanntester Spieler war Samuel Kuffour – später mehrfacher Meister und Champions-League-Sieger 2001 mit Bayern München. Im neuen Jahrtausend feierte Otto Pfister auch Erfolge als Clubtrainer. Unter anderem wurde er mit ­Zamalek Kairo (Ägypten) Cupsieger, Meister und Afrikapokalsieger. Weitere erfolgreiche Stationen als Clubtrainer kamen in Tunesien und im Libanon hinzu.

Der Lebensmittelpunkt des gebürtigen Deutschen, der nie in seinem Geburtsland als Trainer wirkte, befindet sich seit Jahrzehnten im St.Galler Oberland. In der Schweiz spielte er für den FC Chiasso und FC Grenchen.Spätere Stationen hierzulande als Spielertrainer oder Trainer waren unter anderem Vaduz, St.Gallen oder Chur.

Das Referat beginnt um 20.30 Uhr. Eingeladen sind alle Interessierten, auch wenn sie nicht der Supportervereinigung des FC Bazenheid angehören.



























































































Weiterlesen...

Mit der Nummer 13 zum 13. Sieg


IMG 20170409 WA0002

Weiterlesen...

Befürchtungen bestätigt!

IMG 20170322 WA0001

Leider hat das MRI unsere Befürchtungen bestätigt: Kreuzbandriss.
Wir wünschen dir gute Besserung.

Jede Verletzung ist aber auch eine Lebenserfahrung, aus der wir viel lernen können.
Nimm diese Herausforderung an und nütze sie um stärker zurück zu kommen.
Das ist nicht eine Bitte sondern ein Befehl!

Alles gute Armend.


Heris Stefanachi im Namen der Mannschaft




IMG 20170322 WA0003


IMG 20170322 WA0004




IMG 20170322 WA0002

Die 1. Mannschaft berichtet aus dem Trainingslager (Teil 6)

IMG 20170320 WA0009

Weiterlesen...

Die 1. Mannschaft berichtet aus dem Trainingslager (Teil 5)

IMG 20170319 WA00091909

Weiterlesen...

Die 1.Mannschaft berichtet aus dem Trainingslager (Teil 4)

FCB Sonne

Weiterlesen...

Die 1.Mannschaft berichtet aus dem Trainingslager (Teil 3)

FCB Tag 3 Mannschaft

Weiterlesen...

Die 1. Mannschaft berichtet aus dem Trainingslager (Teil 2)

Tag 2Angeführt durch Trainer Heris Stefanachi, Assistentstrainer Kevin Kern und Goalietrainer Noah Oswald fand am Montag nach dem Morgenessen die erste 90-minütige Trainingseinheit bei perkfekten sommerlichen Temperaturen von 20 Grad statt.

Weiterlesen...

Die 1. Mannschaft berichtet aus dem Trainingslager (Teil 1)

Trainingslager FCBDie 1. Mannschaft des FC Bazenheid bereitet sich in Gran Canaria für den Rückrundenstart vor.

Weiterlesen...

HV FC Bazenheid: Mit klarer Strategie in die Zukunft

HV12214Am Freitag, 24. Februar trafen sich die Mitglieder des FC Bazenheid zur79. Hauptversammlung.

Weiterlesen...

Otto Pfister kommt zu den Supportern

Der 79-jährige Weltenbummler ist am 24. April Gast im Landhaus
Otto Pfister 20217

Weiterlesen...

FC Seuzach – FC Bazenheid 4:3 (2:2)

Guter Test trotz Niederlage
Seuzach 10217

Weiterlesen...

Dritter Test in Uzwil

Am Samstag um 15 Uhr auf der Rüti
Vorschau 1217

Weiterlesen...

Bazenheid in guter Frühform

4:2-Sieg gegen Gossau
FC Bazenheid 28117

Weiterlesen...

Neu auf dem Gründenmoos

Das Spiel der Bazenheider vom Samstag gegen Gossau findet nicht wie ursprünglich angekündigt um 14 Uhr auf dem Buechenwald, sondern bereits um 12 Uhr auf dem St.Galler Gründenmoos statt. Der Schnee trägt für diese Spielverschiebung die Verantwortung.

Der nächste Test

Am Samstag um 14 Uhr in Gossau
Test 25117

Weiterlesen...

Bazenheider Ifang-Halle im Beschlag der Junioren

Von Freitag bis Sonntag geht das Bossart-Sport-Hallenmasters in die zweite Runde
Vorschau 191117

Weiterlesen...

Erstes Trainingsspiel des FC Bazenheid

Am Donnerstag auf dem Gründenmoos gegen die U17 aus St.Gallen
Test 19117

Weiterlesen...

Die Einheimischen verteidigen den Titel

Knapper Sieg gegen Wängi

Bazenheid 14117

Wie im Vorjahr geht Bazenheid erneut als Sieger des Bossart Sport Hallenmasters hervor. Nach spannendem Finale gelingt Denis Mlinaric drei Sekunden vor dem Schlusspfiff das 2:1 gegen Wängi. Die Thurgauer hatten davor alle ihre Vorrundenspiele siegreich gestaltet und waren ein ebenbürtiger Endspielgegner. (bl)

Weiterlesen...

Bossart Sport Wil Clientis Bank Toggenburg Micarna SA Euronics
Maler Früh Mondi Gipsergeschäft GmbH JAKO Sportbekleidung Willi Scherrer Kies- und Beton AG
sport verein t400 J+S regiosport logo 400
FC Bazenheid 1938 | Postfach 222 | 9602 Bazenheid
Bankverbindung:
Clientis Bank Toggenburg | 9533 Kirchberg
IBAN: CH16 0695 5016 8014 2710 0