Steckbrief

FC Bazenheid 1938 / Sportplatz IFANG

Anzahl Mitglieder:
Junioren 120 / Aktive 60 / Senioren 50 / Supporter 110

Mannschaften:
Junioren:   A / B / C / D / E / F und Fussballschule

Aktive:
1. Mannschaft: 2. Liga Inter                                    3. Mannschaft 4.. Liga
2. Mannschaft: 4. Liga                                            Senioren Regional
                                                                              Veteranen Plausch Freundschaft

Sportplatz IFANG (eröffnet 1991)
Fassungsvermögen:                                             5'000 Zuschauer - Stadionrekord 3‘852
Hauptplatz:                                                           104 m * 65 m
Nebenplatz:                                                          90* 60 m /175 LUX
Zusätzlich steht auf dem Zäpfehus (beim Bahnhof Bazenheid) ein dritter Platz für Trainings zur Verfügung. Vor der Eröffnung der Sportanlage im Ifang war der Rotwald Heimat des FCB

Grösste Spiele
Diverse Freundschaftsspiele mit dem FC St.Gallen
20. Juli 2004: «Champions Night FC Bazenheid» FC Basel - SV Werder Bremen vor 4'550 Zuschauern in Wil., organisiert vom FCB mit Liveübertragung im Deutschen Sport Fernsehen (DSF).
20. September 2008: Schweizer Cup - FC Bazenheid - FC St.Gallen

Jährliche Organisation eines Freundschafsspieles während des Grümpelis seit 1998.
1998          FC Wil - FC Zürich                                1999           FC Wil - FC St.Gallen
2000          FC Wil - Casino Bregenz                       2001           FC Wil - Grazer AK
2002          FC Wil - FC Vaduz                                2003           FC St.Gallen - FC Baden
2004          FC Basel - SV Werder Bremen

2008 - Samstag 20. Sept. 2008: Schweizer Cup 1/32-Final /
FCB - St.Gallen 0:2 n.V - 3852 Zuschauer

 
2016 - Sonntag, 18. Sept. 2016: Schweizer Cup 1/16-Final /
FCB - BSC Young Boys 1:7 - 3300 Zuschauer

Grösste sportliche Erfolge
1996          Aufstieg 2. Liga mit Jack Hörler
2000          Aufstieg 2. Liga Inter mit Markus Eisenring
2001          Ligaerhalt realisiert mit Roland Näf
2003          Wiederaufstieg (Abstieg 2002) in die 2. Liga Inter mit Adi Allenspach
2003          Aufstieg 2. Mannschaft in die 3. Liga
2004          Swisscom Cup 1/32-Final / FCB - Lugano - 0:1-Niederlage in der 118. Minute
2006          Swisscom Cup 1/32-Final / FCB - Chiasso - 0:1-Niederlage
2006          Aufstieg 2. Mannschaft in die 3. Liga mit Andi Alder

Erfolgreiche «Ehemalige» des FC Bazenheid 
Alex Oberholzer (Ex-Präsident / Alt-Regierungsrat)
Harry Gämperle (FC St.Gallen, Grasshoppers, Neuchâtel Xamax, YB, Assistenz-Trainer: FCZ, Hertha BSC)
Rico Fuchs (Wil, St.Gallen, Bazenheid - 2. Liga Inter)
Hans Stadler (Schiedsrichter NLA  /  Walter Ziegler + Heinz Müller - SR-Assistenten)
Markus Gsell (Challenge League FC Wil)
Mario Schönenberger (Challenge League FC Wil. Super League FC Thun, FC Wil)
Adi Bernet (Junioren-Internationaler, FC Bazenheid, FC Tuggen)
Safet Etemi (FC Wil, FC Gossau, FC Schaffhausen, FC Vaduz, FC Tuggen)
Elsad Zverotic (FC Wil, FC Luzern - Nationalspieler Montenegro, YB)
Philipp Muntwiler (FC St.Gallen, FC Luzern - ab Sommer 2012)

 

Bossart Sport Wil Clientis Bank Toggenburg Micarna SA Euronics
Maler Früh Mondi Gipsergeschäft GmbH JAKO Sportbekleidung Willi Scherrer Kies- und Beton AG
Mein-Verein-ist-ausgezeichn J+S Regiosport
  FC Bazenheid 1938 | Postfach 222 | 9602 Bazenheid
Tel. Clublokal Ifang: +41 71 931 49 90
Bankverbindung:
Clientis Bank Toggenburg | 9533 Kirchberg
IBAN: CH16 0695 5016 8014 2710 0
 


FC Bazenheid 1938
Copyright ©2015 | Alle Rechte vorbehalten.