Matchberichte

Spannendes von den Spielen

FC Kreuzlingen – FC Bazenheid 1:0 (1:0)

Am Samstag dem 27. April trat der FC Bazenheid auswärts gegen den Tabellenführer aus Kreuzlingen an. Die Bazenheider waren bestrebt die 1:4 Niederlage gegen den FC Dübendorf  wieder gut zu machen.

Das Spiel wurde früh durch einen Treffer von Kreuzlingens Aussenläufer Abbas Karaki lanciert.

Die Nummer 37 der Gäste zog aus 25 Metern ab und liess Claudio Bernet im Bazenheider Tor keine Abwehrchance. Bazenheid zeigte sich vom Gegentreffer unbeeindruckt und erarbeitete sich ein Chancenplus, jedoch ohne zählbaren Erfolg. In der 35 Minute kam der FC Kreuzlingen nochmals gefährlich vors Tor, Andre Kohli zog aus der Distanz ab und traf zum 2:0. Das Tor wurde jedoch aberkannt, da ein Kreuzlinger Angreifer Bazenheids Schlussmann Bernet die Sicht versperrte, so blieb es beim Zwischenzeitlichen 1:0. Kurz vor der Pause konnte sich der FC Bazenheid beim Schiedsrichter bedanken, dass dieser nach einer Intervention von Kevin Kenedy Lopes Gomes nicht auf Handspenalty entschied.

Nach der Pause setzte erneuter Regen ein, was den Akteuren auf dem Platz offenbar zu schaffen machte, immer wieder schlichen sich kleine Fehler ein. Die erste Chance nach dem Seitenwechsel gehörte dem Heimteam, Sven Patrick Bode setzte sich über rechts durch und schlug die Flanke gefährlich vors Tor, dort kam Andre Kohli herbeigerutscht und verpasste den Ball um Haaresbreite. Bazenheid versuchte es in der Folge oft durch Weitschüsse, wobei keiner dem Torerfolg wirklich nahe kam. In der 83 Minute waren es erneut die Hausherren welche ein Tor erzielten, doch wiederum entschied das Schiedsrichtertrio auf Abseits. In der Schlussphase der Partie drückten die Bazenheider wehement auf den Ausgleich, doch oftmals kam der letzte Pass nicht an. Kreuzlingen verteidigte seinen Vorsprung mit Mann und Maus.

In der dritten Minute der Nachspielzeit gab es für den FC Bazenheid nochmals eine Ecke von links. Walid Sekkour brachte den Ball gefährlich vors Tor, und fand den Kopf von Robin Früh, welcher den Ausglich nur um Zentimeter verpasste. Kurz darauf war Schluss und der FC Bazenheid musste sich dem FC Kreuzlingen geschlagen geben.

 

Die nächste Gelegenheit auf einen Sieg bietet sich nächsten Samstag 4. Mai um 17.00 Uhr auf dem Ifang, dort empfängt der FC Bazenheid den Tabellenneunten aus Amriswil.

 

Text: Damian Scherrer

Unsere Hauptsponsoren

Bossart Sport Wil Clientis Bank Toggenburg Micarna SA Euronics
Maler Früh Mondi Gipsergeschäft GmbH JAKO Sportbekleidung Willi Scherrer Kies- und Beton AG