Matchberichte

Spannendes von den Spielen

FC Bazenheid – FC Rüti 0:5 (0:1)

Am vergangenen Samstag empfing der FC Bazenheid den FC Rüti auf dem Ifang. Nach den beiden Auftaktheimniederlagen zeigte die Tendenz mit dem Auswärtssieg gegen den AS Calcio Kreuzlingen nach oben. Der FC Rüti erspielte sich in den ersten drei Partien lediglich einen Punkt und wollte nun endlich den ersten Dreier einfahren.

Dies zeigte sich dann auch auf dem Platz, denn die Gäste waren von Beginn an präsent und spielten munter nach vorne. Die Bazenheider wirkten etwas müde vom Spiel von unter der Woche. So kam der FC Rüti bereits in der 10. Minute, nach einem Ballverlust des Heimteams im Spielaufbau, zum 0:1 Führungstreffer. Bis zur Pause kamen die Gäste zu weiteren Chancen, konnten die Führung jedoch nicht erhöhen.

Nach der Pause drückte der FC Rüti weiter aufs Gaspedal. Sie belohnten sich dann mit einem Doppelschlag in der 51. und 54. Minute für ihre Bemühungen und gingen mit 0:3 in Führung. Erst jetzt kam das Heimteam etwas besser ins Spiel. Die erarbeiteten Chancen konnten jedoch nicht zum Anschlusstreffer verwertet werden. Kurz vor Schluss wurden die Bazenheider noch einmal ausgekontert und kassierten so das 0:4. In der Nachspielzeit setzte der FCR noch einen drauf und kam durch einen umstrittenen Elfmeter zum 0:5 Endresultat.

Nach dem Fortschritt kam also gleich wieder ein Rückschritt für den FC Bazenheid. Das Folgeprogramm hat es ebenfalls in sich. Am nächsten Sonntag wartet der FC Wil U20, welcher im Moment auf dem 2. Tabellenrang platziert ist. Nach diesem Spiel empfängt der FCB dann den momentanen Leader FC Seuzach auf dem Ifang. Dieses schwere Programm muss aber kein Nachteil sein, denn schon in vergangenen Spielzeiten wusste der FC Bazenheid besonderes gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte zu überzeugen.

Kopfball

Unsere Hauptsponsoren

Bossart Sport Wil Clientis Bank Toggenburg Micarna SA Euronics
Maler Früh Mondi Gipsergeschäft GmbH JAKO Sportbekleidung Willi Scherrer Kies- und Beton AG