Newsarchiv

Informationen von gestern und heute

Bericht zur 81. Hauptversammlung des FC Bazenheid

Der Präsident des FC Bazenheid, Danny Lüthi, eröffnete am Freitag 08. Februar pünktlich um 19:00 Uhr die 81. FCB-Hauptversammlung. Im prall gefüllten Saal des Landhaus Bazenheid lauschten die zahlreich erschienen Aktiven/Ehemaligen/Unterstützer und Freunde des FC Bazenheid den Ausführungen des Präsidenten. Dieser startete die Versammlung mit einem Jahresrückblick, in welchem speziell dem Freundschaftsspiel gegen den FC St.Gallen, der erstmals durchgeführten Metzgete und dem Trainerwechsel der 2. und vor allem der 1. Mannschaft Gewicht gegeben wurde.

Im Ausblick auf das Jahr 2019 wurde die gute Ausgangslage des Fanionteams (3. Rang mit 5 Punkten auf die Spitze) aber auch jene der 2. Mannschaft (3. Rang mit 3 Punkten auf die Spitze) in den Fokus genommen. Beide Teams werden sich mit einem Trainingslager optimal auf die Rückrunde vorbereiten. Des Weiteren freut sich der FC Bazenheid auf die alljährlichen Turniere wie den C-Junioren-Cup, ein umgestaltetes Grümpelturnier und auch den Bazenheider-Cup.
Mit einem Dank an den gesamten Vorstand übergab der Präsident dem Sportchef Hans «Hasä» Stadler das Wort.

Der Sportchef bedankte sich als erstes bei allen für die Leistungen für den FCB auf und neben dem Platz. Er rückte den ambitionierten Saisonstart der 1. Mannschaft in den Mittelpunkt seines Jahresrückblicks. Trotz einer leichten Baisse gegen ende der Vorrunde, verspricht er einen erneuten Angriff für die zweite Saisonhälfte. Es folgte die Vorstellung des neuen Trainers der ersten Mannschaft, Emilio Gesteiro.

Dieser ergriff darauf selbst das Wort und betonte, dass er sehr motiviert sei, den FC Bazenheid zu trainieren. Mit Blick auf die Vorbereitung sei man auf einem sehr guten Weg. Von drei Testspielen wurden die ersten zwei gewonnen und das dritte gegen den 1.Liga-Promo.-Club SC Brühl verlor man knapp mit 2:1. Das ganze Team freut sich auf das Trainingslager, die weiteren Testspiele und dann auf den folgenden Saisonstart.

Nach den Berichten weiterer Trainer und Funktionäre durfte mit stolz verkündet werden, dass dem FC Bazenheid im Jahr 2018 für weitere 3 Jahre das Label «Sport-verein-t» verliehen worden ist. Dank dieser Auszeichnung darf sich der Verein in seiner Arbeit mit dem, und für das Dorf bestätigt fühlen.

Der Kassier Rino Holenstein präsentierte in professioneller Manier die Jahresrechnung des Vereins. Mit Freude durfte er einen kleinen Gewinn aus dem Abschluss des FCB präsentieren. Zun Mann des Jahres wurde Elvis Musliji gekürt, welcher als Schiedsrichter für den FC Bazenheid im Jahr 2018 grosses für den Verein geleistet hat.

Nach Abschluss der Wahlen des Vorstands und der Funktionäre beendete der Präsident die 81. Hauptversammlung des FC Bazenheid traditionell mit dem FCB-Lied und einem «Zigg Zigg Hurra!» und lud die FCB-Familie zum Nachtessen ein.

Unsere Hauptsponsoren

Bossart Sport Wil Clientis Bank Toggenburg Micarna SA Euronics
Maler Früh Mondi Gipsergeschäft GmbH JAKO Sportbekleidung Willi Scherrer Kies- und Beton AG