Newsarchiv

Informationen von gestern und heute

Bericht aus dem Trainingslager der 1. Mannschaft (Teil 1)

Teil 1

Am Samstag, 23.02.2019 pünktlich um 10.30 Uhr fand sich die 1. Mannschaft des FC Bazenheid mit Staff im Ifang zur Abfahrt ins Trainingslager nach Ayia Napa ein.

Mit dem Car gings los in Richtung Basel, wo der Flug nach Larnaca abheben sollte. An der Raststätte Forrenberg stiessen noch die restlichen Spieler dazu.
Kurz nach der Abfahrt fanden im hinteren Teil des Reisecars die ersten Hoseabe-Runden statt. Gebi war der «Spielführer», man wusste jedoch nicht so recht wie er das mit dem Schreiben und zählen handhabte 😉Schummeleien wurden selbstverständlich rigoros unterbunden haha..
Als wir dann am Flughafen eincheckten und auch die Materialverteilung auf Grund von Übergewicht in unseren Materialkisten hinter uns hatten (die Spieler durften natürlich noch einiges an Material in ihrem Handgepäck verstauen), hob der Flieger mit leichter Verspätung ab. Auch das konnte man dem FC Bazenheid zuschieben. Als alle angeschnallt und bereit für den Abflug waren, kam eine kleine Unruhe bei unserer Masseurin Brigitte auf. Sie fand ihren Geldbeutel nicht mehr. Irgendwann hat dann eine Stewardess aus dem Fenster bemerkt, dass draussen auf der Rollbahn etwas in hellem Weiss schimmerte. Alles okay, Brigitte atmete auf und es ging dann definitiv los.

Im zweigeteilten Zypern angekommen, wurden wir direkt am Flughafen empfangen und man hatte nur noch eine gute Stunde in strömendem Regen vor sich, bis man dann im Hotel angekommen ist. Direkt gings ans Buffet und die hungrigen Mäuler konnten zufriedengestellt werden. Danach checkten alle in Ihren Zimmern ein, bevor man sich in die fast ausgestorbene Innenstadt begab.

Am Sonntagmorgen stand dann die erste lockere Trainingseinheit auf dem Programm mit anschliessendem HIIT-Training. Im noch kühlen aber glasklaren Meer schloss man die Morgeneinheit ab. Pepe unser Abwehrcrack verletzte sich noch an der Hand und musste mit 5 Stichen genäht werden. Zusammen mit unseren Masseurinnen Irene und Brigitte durfte er ganze eineinhalb Stunden bis zur Arztpraxis und wieder zurück laufen…
Am Nachmittag gabs dann eine strengere Einheit, wo erstmals alle zusammen auf dem Platz standen. Anschliessend gabs dann wieder den obligaten Gang ins kühle Nass (das Meer ist ca. 17°C kalt). Unser Goalitrainer Stefan wagte sich sogar ganz hinein und zeigte uns eindrücklich seine Nehmerqualitäten.

Man traf sich dann wieder um 19.30 Uhr (oder ist es doch 19:25 Uhr?😂 zum Abendessen und danach durften die Spieler die Supporter und unseren Präsidenten in Empfang nehmen. An dieser Stelle: Herzlich Willkommen! Den Abend genoss man geschlossen an der Hotelbar. Es wurde gespielt und gelacht und natürlich gönnte man sich das eine oder andere Bier. Einigen (wir nennen jetzt keine Namen) stand die Müdigkeit buchstäblich ins Gesicht geschrieben. Waren die Bazenheider am Vorabend doch ein bisschen gar lange unterwegs?😉

Forza Bazenheid!💪🏼

 

Meer

Strand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Training

Training3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Training2

 Trainer

 

 

 

 

 


 
 

 

 

 

 

IMG 20190225 WA0042

IMG 20190225 WA0041

 

 

 

 

 

 

 

IMG 20190225 WA0040

f1e817ed 807b 439c 8431 c7f4c2d331f8

Unsere Hauptsponsoren

Bossart Sport Wil Clientis Bank Toggenburg Micarna SA Euronics
Maler Früh Mondi Gipsergeschäft GmbH JAKO Sportbekleidung Willi Scherrer Kies- und Beton AG